Spinner-Pop-Out-Card

Mit dem neuen Stampin‘ Up! Stempelset ‚Gute-Laune-Gruss‘ ist gestern Abend noch diese Spinner Card entstanden. Solche Technikkarten mache ich zwischendurch mal recht gerne, aber auch nicht täglich 😂

Kennt ihr diese Technik? Zugeklappt sieht diese Karte zuerst wie eine ganz normale Grußkarte aus.

Doch wenn ihr sie aufklappt…

… „fährt“ im Innenteil ein kleines „Ärmchen“ heraus, welches ich noch mit einer weiteren Sonnenblume dekoriert habe.

Bei den Beschenkten kommt diese Kartenart immer sehr gut an, da sie nicht damit rechnen, dass im Innenteil noch etwas „passiert“. Diese Variante habe ich für einen besonderen Menschen gebastelt! Ihr wisst doch, besondere Menschen, besondere Karten!

Wie findet ihr das neue Stempelset ‚Gute-Laune-Gruss‘? Da ich Sonnenblumen eh unheimlich gerne mag, war absolut klar, dass dieses Set ebenfalls in der Preorder mitbestellt wird. Sind die Stempelabdrücke nicht wirklich super schön?

Eigentlich hätte ich die Sonnenblumen gern mit den neuen InColor Farben Zimtbraun und Hummelgelb gestempelt, aber wir konnten diese leider nicht vorordern. Daher hab ich zu Curry-Gelb und Wildleder gegriffen und ich finde, diese Farben passen auch unglaublich gut zu den Sonnenblumen. Die kleinen Blätter sind in Lindgrün gestempelt.

Auf Instagram wurde ich heute schon gefragt, wie ich diese Stempelabdrücke zweifarbig bekommen habe. Es ist gar nicht schwer! Ich habe die Stempel mit einem Dauber (Fingerschwämmchen) und Stempelfarbe eingefärbt. Dafür nutzt ihr am besten den Stamparatus, so könnt ihr öfters nachstempeln. Bei den Sonnenblumen habe ich die Blätter die innen liegen, zweifach gestempelt, die Äußeren nur einfach. So bekommt ihr mehr Tiefe in euren Stempelabdruck.

Mal sehen, was heut abend hier noch kreatives passiert 😉 Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gern oder hinterlasst mir ein Kommentar.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bleibt kreativ!

Eure

Schreibe einen Kommentar